UNTERNEHMEN
AUSZEITEN
COACHING
SPORT
THERAPIE




Therapie

Bandscheibenvorfall.

«Nach meiner zweiten Bandscheiben-Operation suchte ich nach einer Therapie, welche meine nach Belastungen auftretenden Schmerzen lindern kann und den Allgemeinzustand meines Rückens verbessert. Nach einigen Versuchen mit anderen Therapieformen kam ich durch Zufall zu Cla Mosca. Schon nach wenigen Behandlungen nahmen die Schmerzen ab, und die meiste Zeit verbringe ich jetzt schmerzfrei.»

Roman Zogg


Kopfschmerzen.

«Schon kurz nach Beginn der Therapie hatte ich viel weniger Kopfschmerzen und ein viel besseres Körpergefühl. Mein Rücken fühlt sich viel zentrierter an, und nur noch selten verkrampft er sich gegen Abend. Abschliessend möchte ich noch anfügen, dass ich mich mit Bestimmtheit viel ausgeglichener und entspannter fühle.»

Tom Lappert


Spritzenangst.

«Schon seit meiner jüngsten Kindheit litt ich unter massiver Spritzenangst. Zahnarztbesuche waren mir ein Greuel, lieber liess ich mich unter Schmerzen behandeln, als mitzubekommen, wie sich die Spritze in meinen geöffneten Mund schob. Als mich Cla dann im Sommer 2003 erstaunliche drei Minuten mit einer «Klopf-Therapie» behandelte, trat erstaunlicherweise sofort Besserung ein. Bei meinem direkt folgenden Akupunktur-Termin konnte ich das erste Mal dabei zusehen, wie die langen Nadeln in meinem Fleisch verschwanden. Seitdem habe ich erstaunlicherweise keine Angst mehr vor Spritzen.»

Christian Kaiser-Siems


Sportverletzung.

«Als angefressene Telemarkerin war ich zutiefst verzweifelt, als ich mitten im Februar meine Bänder am Fuss stark angerissen habe. So viele Powder-Tage wollte ich mir nicht entgehen lassen und habe meine Lösung bei Cla gesucht und gefunden. Nach seiner sanften, aber sehr wirksamen Behandlung bin ich wie auf Wolken aus seiner Praxis gelaufen. Nie hätte ich geglaubt, dass so was möglich ist. Dank ihm bin ich eine Woche später wieder die Hänge runtergefahren. Wenn ich mitten drin Schmerzen verspürt habe, habe ich seine «Tapping»-Therapie angewendet und bin nach 10 Minuten frohen Mutes weitergefahren!»

Nicole Insley


Magen.

«Nach monatelangen Beschwerden im Magen- Darm-Trakt und etlichen Arztbesuchen ging ich zu Cla Mosca in die Therapie. Die Ergebnisse waren bereits nach kurzer Behandlungszeit spürbar und die Beschwerden sind schliesslich auf ein Minimum gesunken. Die ganze Energie, welche ich dadurch verloren hatte, kehrte zurück und steigerte sich sogar merklich. Auch sonstige Verspannungen bedingt durch Arbeit und Sport wurden durch diese Therapie merklich verbessert. Mein ganzes Körpergefühl stimmt wieder überein und ich kann sorgenfrei trainieren.»

Nathaly Haussener


Hüftarthrose.

«Ich habe Cla aufgrund einer starken Hüftathrose aufgesucht. Aber im Grunde war ich vor allem neugierig auf diese so vielversprechend andere Behandlungsmethodik, die ich auf seinem Flyer in meinem Briefkasten und später auf seiner Webpage beschrieben fand. Die Behandlung war für mich dann wie eine Raum- und Zeitreise. Durch das sanfte und gezielte Berühren, das Anspielen verschiedener Muskelsaiten meines Körpers wurde es mir möglich, mich völligst zu entspannen. Durch dieses auf allen Ebenen in die Tiefe gehen, fühlte ich mich nach der Therapie wie neugeboren und in meiner inneren Kraft zentriert. Dieses Aufrichten und energetisch Aufladen dauerte noch mehrere Tage an, erst dann erschloss sich mir die ganze Dimension der Behandlung mit dem Resultat eines wieder erstarkten Gleichgewichtes in Körper, Geist und Seele. Auch die Schmerzen im Hüftgelenk verschwanden zum Teil vollständig und der Kopf war klar und aufgeräumt.»

Heiko Specking


Migräne.

«Mein erster Kontakt mit NST fand statt, als ich Cla während eines Migräne-Anfalls zufälligerweise traf. Ich hatte zwar vernommen, dass er sich in alternative Heilmethoden ausbilden liess und war- obwohl der Schulmedizin mehr zugeneigt- in Anbetracht der Situation zu einem Versuch bereit, Medikamente nutzen in dem Stadium ohnehin keine mehr. Die Wirksamkeit der Anwendung war eklatant. Ich stellte im Verlaufe mehrerer Besuche fest, dass ich nicht immer gleich stark auf die Behandlung reagiere, doch in (wenigen gravierenden) Fällen seither waren zwischen dem Vorher und dem Nacher regelmässig "Welten", ich konnte sogar nach 3 Behandlungen eine gewissen Nachhaltigkeit feststellen und nehme seither Cla's Angebot in unregelmässigen Abständen wahr. Ich für meinen Teil werde wohl weiterhin mit einer gesunden Portion Skepsis an alternative Heilmethoden herantreten, doch letztendlich ist das entscheidende Kriterium die Wirksamkeit, die ich für meinen Teil nicht von der Hand weisen kann, wie auch das Faktum, dass mir die Schulmedizin mit Ausnahme medikamentöser Behandlung nicht helfen konnte.»

Werner Schunk


Prüfungsangst.

«Meine Prüfungsangst war so gross, dass sie mich vom Lernen abhielt. Ich konnte mir nicht vorstellen, überhaupt dahinzugehen. Weil meine Freundin schon gute Erfahrungen mit der Klopftechnik gemacht hatte, sie war beim Snowboarden gestürzt und hatte Angst, wieder aufs Brett zu stehen, vereinbarte ich einen Termin. Nach einer Sitzung war mein Problem wie weggewischt oder vielleicht besser weggeklopft.»

Sandro Steck


Schulterschmerzen.

«Ich hatte seit längerem starke und stark bewegungs- und krafteinschränkende Schmerzen in der rechten Schulter. Als extreme Rechthänderin ein ziemlich mühsame Angelegenheit. Mein Hausarzt und verschiedene Spezialisten versuchten heraus zu finden, von wo diese Schmerzen kommen bzw. was sie verursachen könnten, fanden es aber nicht mit Sicherheit heraus. Etwas zwischen Arthrose und Entzündung einer Sehnenscheide.

Ich empfand die Therapie als sehr angenehm und meine Reaktion war vergleichbar auf eine homöopathische Therapie. Erst schlimmer, dann immer besser.

Fazit: 1 Jahr Schmerzen, anschl. ca. 6 Therapiestunden, sei 3/4 Jahr total schmerzfrei. Ich bin sehr froh und glaube auch, dass das so bleibt.»

Andrea Veronesi

 

Schleudertrauma.

«Nach einem Autounfall habe ich Dutzende von Therapien ausprobiert, aber keine brachte eine nachhaltige Besserung meiner chronischen Rücken- und Nackenschmerzen. Auch Schmerzmittel, Spritzen, Pflaster, Krafttraining und dergleichen mehr halfen, wenn überhaupt, nur kurzfristig. Therapiemüde und ziemlich hoffnungslos wagte ich einen Versuch bei Cla Mosca - und zum ersten Mal seit Jahren kam Bewegung in meinen Körper. Ich bin zwar nach wie vor nicht schmerzfrei, aber meine Lebensqualität hat sich durch die wunderbaren Behandlungen von Cla enorm verbessert. Die unerträglichen Schmerzen sind weg - und es gibt viele Tage, an denen sich mein Körper fast wie vor dem Unfall anfühlt.»

Silvia Sprecher


Schwindel.

«Während ungefähr eineinhalb Jahren konsultierte ich regelmässig den Chiropraktiker und auch andere Ärzte, die mir jedoch meine Schmerzen nicht lindern konnten. Die Ursache wurde schliesslich in einer verschobenen Halswirbelsäule diagnostiziert und die Folge davon seien Kopf- und Nackenschmerzen. Mit diesen müsse ich mich halt abfinden und versuchen, damit zu leben. Ich erwachte jeden Morgen mit Kopfschmerzen und Schwindelanfällen. Nach vier Behandlungen bei Cla Mosca war mein Problem gelöst. Die Kopfschmerzen und das hartnäckige Brennen im Nackenbereich und zwischen den Schulterblättern waren wie weggeblasen.»

Sandra Stohler

 

ClaMosca Flowmanagement